Skip to main content

Der internationale Tag der russischen Sprache (russ. День русского языка – engl. UN Russian Language Day) fällt jedes Jahr auf den 6. Juni.

 

Warum wird am 6. Juni die russische Sprache gefeiert?

 

Die Entscheidung für den 6. Juni wird durch den Geburtstag des russischen Dichters und Autoren Alexander Puschkin (1799 – 1837) begründet. Der Russe gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Romantik und wird in seinem Heimatland als einer der prägenden Urväter russischer Literatur verehrt.

 

Dieser Tag wird weltweit mit verschieden Aktionen und Projekten gefeiert. So auch unsere Russisch-AG (Ltg. Frau Chernetcova), die trotz der schwierigen Pandemiebedingungen, ein großartiges Projekt auf die Beine gestellt hat: Ein märchenhafter Puschkin. Die Schüler lesen aus verschiedenen Märchen von Puschkin vor, außerdem werden dazu einige Bilder bzw. Zeichnungen angefertigt. Auf diese Weise entstand ein interessantes Video, das das Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit der Schüler präsentiert. Viel Spaß beim Zusehen!

Der Link zum Video:  https://www.youtube.com/watch?v=dBoy-8dfQks

Text: Trott

Stefan Rietbrock

Stefan Rietbrock

fotografiert, schreibt und unterrichtet am Hebel