Skip to main content

Musik

„Höchste QualitĂ€t trifft Sozialkompetenz“

Die Musik spielt am Hebel-Gymnasium eine besondere Rolle. Das Musizieren fördert in besonderem Maße eine Schul- und Lernkultur des Für- und Miteinanders. Gleichzeitig dient es der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit sowie der Ausbildung von Schlüsselqualifikationen wie Kooperationsfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Kreativität.

Struktur und Inhalt

Bereits ab Klasse 5 bieten wir fĂŒr alle SchĂŒlerinnen und SchĂŒler im Vorprofil (Musikzug) verstĂ€rkten Musikunterricht an. Anstelle von nur zwei Wochenstunden haben sie 3 Stunden Musikunterricht jede Woche.

Ab der Klasse 8 können die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler Musik als vierstĂŒndiges Profilfach wĂ€hlen. In den Musikensembles (Großer Chor, Großes Orchester, Kammerchor, Kammerorchester und Bigband) werden die Unterrichtsinhalte wieder aufgegriffen und weiter vertieft.

Als einzige Schule in Pforzheim bieten wir In der Kursstufe Musik sowohl als fĂŒnfstĂŒndiges Leistungsfach als auch als zweistĂŒndiges Wahlpflichtfach an. Das Leistungsfach muss mit einer schriftlichen- und fachpraktischen AbiturprĂŒfung abgeschlossen werden.

Allgemein

Sowohl im Musikzug als auch im Musikprofil ist die Teilnahme an einer der Musik-Arbeitsgemeinschaften verpflichtend.
Das Kammerorchester und der Kammerchor stehen allen offen, die sich durch besonderes Engagement und sehr gute Leistungen an Instrument bzw. Stimme auszeichnen.

SelbstverstĂ€ndlich auch alle musikinteressierten und motivierten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der anderen Profile in den Arbeitsgemeinschaften herzlich willkommen.

Probentage

Jedes Jahr fahren unsere musikbegeisterten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aus allen Klassenstufen in die Musikakademie Ochsenhausen bzw. Trossingen, um dort fĂŒr die zahlreichen Auftritte und Konzerte zu ĂŒben. Dabei treffen sich Chöre und Orchester jeden Tag fĂŒr viele Stunden zum Proben. Aber auch Freizeit, Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz.

Arbeitsgemeinschaften

Die Arbeitsgemeinschaften treten jährlich mehrmals in Schulkonzerten, wie dem Weihnachts-, Sinfonie- und Sommerkonzert sowie im Rahmen anderer Projekte und Kooperationen öffentlich auf.

KLASSE

ORCHESTER

CHOR

PROJEKTE/BIGBAND

5-7
Unterstufenorchester
Unterstufenchor
Streicher-/BlÀserprojekt/ Stimmbildung/ Musical
8-12
Großes Orchester/ Kammerorchester
Großer Chor/ Kammerchor
Bigband

Was gibt es fĂŒr Musik-Arbeitsgemeinschaften?

Musik-AG Klassen Probenzeit
Unterstufenchor Kl. 5-7 Mi. 7.+8. Stunde
Unterstufenorchester Kl. 5-7 Mi. 7.+8. Stunde
Instrumentalprojekt Kl. 5-7 Do. 7. Stunde
Musical-AG Kl. 5-7 II. Halbjahr
Großer Chor Kl. 8 -12 Mo. 7.+8. Stunde
Großes Orchester Kl. 8-12 Mo. 7. +8. Stunde
Kammerchor Kl. 8-12 Mo. 9.+10. Stunde
Kammerorchester Kl. 8-12 Mo. 9. Stunde
Bigband Kl. 8-12 Mo. 7.+8. Stunde

Wann finden die Konzerte am Hebel Gymnasium statt?

  • 01.12.2019 – Adventssingen in der Stadtkirche Pforzheim, (16.00 Uhr)
  • 17.12.2019 – Weihnachtskonzert in der Stadtkirche Pforzheim (19.00 Uhr)
  • 14.02.2020 – Profilkonzert des Hebel-Gymnasiums in der Jahn-Halle (18.30 Uhr)
  • 27.05.2020 – Bachstunde in der Stadtkirche Pforzheim, (19.00 Uhr)
  • 16.06.2020 – Sinfoniekonzert des Hebel-Gymnasiums im Kulturhaus Osterfeld (19.00 Uhr)
  • Juli 2020 – Bigband – Konzert
  • 24.07.2020 – Musical „König Keks“ in der Jahn-Halle

Was sind aktuelle Schwerpunktthemen im Leistungsfach?

  • BĂ©la BartĂłk: ein Komponist zwischen Tradition und Innovation am Beispiel des Werkes „Konzert fĂŒr Orchester“ Sz. 116 Studienpartitur Boosey&Hawkes ISMN M-060-10535-7
  • Passionsvertonungen im Barock am Beispiel der Johannes-Passion (BWV 245) von Johann Sebastian Bach. Verlag BĂ€renreiter TP Nr. 197 (bis Seite 164, ohne Anhang)
  • Das Variieren in der Musik vom Barock bis in die Moderne exemplarisch dargestellt an folgenden Werken bzw. Werkausschnitten:
    • Johann Sebastian Bach: Canonische VerĂ€nderungen ĂŒber „Vom Himmel hoch, da komm ich her“, BWV 769a (Autographe Fassung)
    • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3, Es-Dur, op. 55, „Eroica“, 4. Satz „Finale“
    • Max Reger: Variationen und Fuge ĂŒber ein Thema von Mozart, op. 132, Variationen I bis VIII (ohne Fuge)
    • Anton Webern: Variationen fĂŒr Klavier, op. 27, 3. Satz