Digitaler Fernunterricht

Auch wenn die Corona-Krise viele Projekte lähmt, muss sich dies nicht negativ auf das Erlernen neuer Sprachen auswirken.

Padlet als interaktive Online-Pinnwand

Mit Padlet, das uns von unsrer Russisch-Referendarin Frau Seitz gezeigt wurde, nutzen wir eine interaktive Pinnwand, die sich durch zahlreiche Einsatzmöglichkeiten auszeichnet und die Verwaltung sämtlicher Aufgaben vereinfacht. Hierzu gehört beispielsweise die Speicherung von Arbeitsblättern, Filmen, Links oder Bildern, die den Lernstoff für jeden Schüler vom heimischen Computer abrufen lässt. Gleiches gilt für Aufgaben im Bereich des Hörverstehens und Diktate, die sich ebenfalls direkt zu Hause durchführen lassen.

Für mehr Komfort im digitalen Schulalltag muss es daher nicht an vielfältigen Methoden mangeln. Mit der Pinnwand von Padlet bieten wir den Schülern die Möglichkeit, das Hören, Schreiben, Lesen und Sprechen zu üben. So wird die Schule auch von zu Hause mit Sicherheit nicht langweilig, sondern lässt sich für jeden Schülertyp optimieren.

Beispiel: https://padlet.com/otrott/u9yih74mngk3roxv

Verlässlichkeit für Schüler und Lehrer

Auf dieser Grundlage hat der Lehrer die Möglichkeit, individuelle Pinnwände für Klassen und Kurse zu erstellen und das Homeschooling vollständig digital umzusetzen. In Verbindung mit direkten Plattformen zur Kommunikation lässt sich auch der inhaltliche Fortschritt sichern, um sich optimal vorzubereiten und von abwechslungsreichen Systemen zu profitieren. Von der Russischfachschaft gibt es daher eine klare Empfehlung. Mit den geeigneten Anwendungen steht einer kompakten Lösung nichts im Weg.

von Sarah Schäfer

von Helena Waldhier

von Emilia Schweiker

Stefan Rietbrock

Stefan Rietbrock

fotografiert, schreibt und unterrichtet am Hebel