Beratung

Sie möchten mit der Beratungslehrerin unserer Schule, Frau Klaß, in Kontakt treten?

Hat Ihr Kind ein Schulproblem?

  • Ist mein Kind faul oder √ľber- oder unterfordert?
  • Ist mein Kind an der richtigen Schule?
  • Warum werden die Noten immer schlechter?
  • Mein Kind hat so viel gelernt. Warum schreibt es trotzdem schlechte Noten?
  • Mein Kind hat keine Lust zu lernen.
  • Mein Kind braucht Stunden f√ľr die Hausaufgaben.
  • Mein Kind vergisst immer alles.
  • Mein Kind hat Angst vor Klassenarbeiten.
  • Mein Kind hat Angst in die Schule zu gehen.
  • Mein Kind f√ľhlt sich ausgegrenzt oder gemobbt.
  • Die Lehrer beschweren sich √ľber das Verhalten meines Kindes.
  • Mein Kind l√§sst sich leicht ablenken und ist unkonzentriert.

Welche Prinzipien werden in der Beratungstätigkeit befolgt?

  • Vertraulichkeit¬†(Die Beratungslehrerin ist wie ein Arzt zur Verschwiegenheit verpflichtet!)
  • Freiwilligkeit¬†(Sch√ľler, Eltern oder Lehrer wollen beraten werden, weil sie etwas √§ndern m√∂chten/ Unterst√ľtzung brauchen. Sie kommen freiwillig!)
  • Gemeinsame Problem- bzw. Konfliktl√∂sung¬†(statt Patentrezepte!)
  • Bei Bedarf Kooperation mit anderen Beratungsstellen¬†(z.B. Schulpsychologische Beratungsstelle, Erziehungsberatung, Suchtberatung, u.a.)

Wie können Sie Kontakt aufnehmen?

Telefonische Terminvereinbarung ist im Schuljahr 2020/21 mittwochs von 9:35 Р10:20 Uhr (3. Std.) unter der Telefonnummer 39 38 53 möglich.

Falls die Beratungslehrerin nicht zu erreichen ist, kann entweder eine Nachricht auf Band gesprochen werden oder Sie k√∂nnen eine Nachricht mit Namen und Telefonnummer im¬†Postfach von Frau Kla√ü im Lehrerzimmer hinterlassen. Ein R√ľckruf erfolgt schnellstm√∂glich.

Wie sieht der typische Verlauf einer Beratung aus?

=> Beratungsgespr√§ch mit Eltern / Sch√ľlerIn

=> Planung des weiteren Vorgehens

=> Durchf√ľhrung geeigneter Ma√ünahmen

=> Abschlussgespräch